0800 0000 345 contact@calygram.com

Presswerk und Druckdaten – CD Pressen – Leitfaden und was ich beachten muss

Presswerk und Druckdaten

Hier erfährst du nützliche Tipps zum Thema CD – Presswerk und Druckdaten. Des Weiteren gibt es die Checkliste zum Thema Presswerk und Druckdaten als kostenlosen Download.

PresswerkPresswerk: Druckvorlagen erstellen – Schritt für Schritt

Artwork und Spezifikationen

Der erste Schritt ist es, dass PDF mit Artwork zu erstellen. Des Weiteren die Spezifikationen. Dabei müsst ihr das richtige Dateiformat beachten. Dieses ist PDF/X3. Das ist der ISO-Standard ist. Auf dieser Grundlage werden Fehler in der Belichtung ausgeschlossen.

Zudem müssen die Schriften in der Grafik eingebettet sein. Auf jeden Fall dürft ihr die Schnitt- und Fotomarken nicht vergessen. Ebenfalls ist der Abstand von Texten und Logos zu beachten. Des Weiteren von Bildern und dem Randbeschnitt (3mm). Schliesslich soll bei eurem Layout nichts schief laufen.

Anschnitt und Toleranzen

Bei beidseitigem Druck muss der Drucker folglich das Papier wenden. Im Grunde genommen gilt das ebenso für dickere Booklets. Hierdurch versetzen sich Text und Bild leicht. Aufgrund dessen solltet ihr eine Toleranz von 3mm aller Inhalte zum Dokumentrand einhalten.

Genauso müssen die Schnitt- und Pressemarken im Druck-PDF vorhanden sein. Des Weiteren Farbkontrollstreifen und Seiteninformationen. Dadurch wird der Druck nach erstens: Farbe, zweitens: Position und drittens: Qualität kontrolliert. Dabei müsst ihr die Beschnittzugaben nicht weiter beachten.

Schriften, Bilder und Logos

PresswerkDie Schriftarten sollen optimal auf der Drucksache zur Geltung kommen. Aus diesem Grund müssen die Schriften eingebettet sein. Des Weiteren solltet ihr die Logos nur als Vektorgrafik einsenden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Pixelgrafiken oft unscharf werden. Im folgenden Beispiel seht ihr, was gemeint ist:

In folgenden Formaten solltet ihr die Bilder senden:

  • EPS: als Einzeldatei, binär kodiert
  • TIFF: ohne Komprimierung
  • JPG: mit maximaler Qualität
  • alle Bilder auf einer Ebene
  • Bei offenen Daten müssen die zur Belichtung benötigten Daten mitgeliefert werden.

Farbraum und Mindestauflösung

Infolge der Anlieferung von Bilddateien im RGB- oder LAB-Format kommt es zu Farbabweichungen. Das ist auf die Umwandlung in CMYK zurückzuführen. Sendet eure Farbbilder und Logos aus diesem Grund im CMYK-Modus an das Presswerk.

Es fallen zusätzliche Kosten an, wenn die Drucksachen nachbearbeitet werden. Dabei beträgt der maximale Farbauftrag für Texte, Flächen, Bilder und Logos 320%.

Wenn die Bilder zu gering aufgelöst sind, beeinträchtigen sie die Druckqualität. Folglich können diese nicht nachträglich korrigiert werden. Ein nachträgliches Hochrechnen von z.B. 72 dpi auf 300 dpi ist keine Alternative. Dies führt lediglich zu Qualitätsverlust.

Presswerk

Presswerk: Download / Upload der Daten

Meistens erhaltet ihr auf den Websites der Presswerke die Spezifikationen zu den entsprechenden Produkten. Dabei solltet ihr darauf achten, dass die Druckvorlagen aktuell sind. Fragt aus diesem Grund nochmal beim Presswerk nach.

Wenn eure Drucksachen vollständig sind, könnt ihr dem Presswerk die Daten unter anderem per FTP zusenden. Allerdings ist für kleinere Dateien ist die Datenübertragung ebenso via Email möglich. Genauso wird bei den Presswerken Filehosting akzeptiert.

Große Datenmengen können mit der Post verschickt werden. Beispielsweise gilt das unter anderem für Master, ISO-Dateien und WAV.

Hier findest du die Checkliste Druckdaten und Upload als Download: Download Checkliste Druckdaten und Upload

Presswerk: Das solltest du beachten

  • Hast du den Farbproof an das Presswerk geschickt?
  • Ist die Empfangsbestätigung bei dir eingegangen?
  • Hast du die GEMA-Freigabe (Auslieferungsgenehmigung) dem Presswerk geschickt?
  • Wurden von dir alle Drucksachen an das Presswerk gesendet?
  • Hast du die Empfangsbestätigung erhalten?
  • Sind die Freigabedokumente aller Drucksachen vom Presswerk eingegangen, wurden alle geprüft und dem Presswerk die Druck-Freigabe erteilt?
  • Hast du an das Folieren der CDs gedacht?

Presswerk: weitere nützliche Informationen zum CD Pressen

JEWELCASE 500 - BEST PRICE

CD-Pressen Jewelcase

500 Stk
399,-

  • inkl.Datencheck und Glasmaster
  • CD 12 cm gepresst
  • Jewelcase mit transparentem Tray
  • COVERCARD mit 4c Labelprint
  • Konfektionierung, Cellophanierung, Lieferung DACH
  • Nur kurze Zeit verfügbar 500 Stück für 399,- statt 429,-Euro

Nur 399,- €

Angebot zeitlich begrenzt

Labelcode kostenlos

Gerade für die Promotion über das Musik Promotion Network oder Airplays im Radio und Fernsehen wird ein Labelcode benötigt.

Labelcode - Musiklabel - Calygram - LC-51344

Wir stellen Dir unseren Labelcode kostenlos zur Verfügung, um deinen eigenen Vertrieb auf die Beine zu stellen.

TV-Promotion

TV-Promotion - Musikmarketing im FernsehenTV-Promotion - Welche Möglichkeiten gibt es?Bei der TV-Promotion geht es darum, die große Reichweite, die das Fernsehen als Massenmedium besitzt, zur Bekanntmachung des Künstlers zu nutzen. Dabei gibt es etliche...

Clubpromotion – DJ Promotion

Clubpromotion - Veranstalter und DJs bemusternClubpromotion - Auswahl und Bemusterung von Clubs und DJsMit der Clubpromotion werden gezielt DJs mit Singles bemustert. Das sind Club-Editionen der Singles oder auch eingängige Remixes der Singles, die im Clubbetrieb...

Musik Promotion Network

Musik Promotion Network - FAQs Fragen und Antworten zum Musik Promotion Network Euer Ziel ist es mit Eurer Musik mehr Reichweite zu erlangen? Im Grunde genommen ist es ganz einfach. Abgesehen von der physischen Bemusterung der Radiostationen, gibt es eine andere...

CD Pressen – Leitfaden und was ich beachten muss

Hier erfährst Du alles von der Planung bis zum Folieren Deiner CDs.

CD Produktion – Planung und Organisation für Deine CD Pressung

Wie lange braucht das Presswerk für Deine Pressung, was kostet es und welche Auflage solltest Du produzieren? Alles Wichtige erfährst Du hier.

GEMA-Herstellungsmeldung und weitere Tipps für deine CD Herstellung

Hier erfährst Du alles Wichtige zur GEMA-Herstellungsmeldung, Vervielfältigung-Einverständniserklärung und Bearbeitung von Kompositionen.

Mastern, Einlesen der ISRCs und GTIN/EAN

Alles Wichtige über das Mastern, Einlesen der ISRCs und GTIN/EAN, CD-Text und wie man die Master CD richtig brennt.

CD Artwork – Rechtliches, Planung, GTIN/EAN richtig anlegen

In diesem Artikel erfährst Du alles, was Du bei Deinem Artwork beachten musst und warum Du einen professionellen Grafiker brauchst.

CD-Rückentext und Leserichtung

links oder rechts herum? Hier erfährst Du wie es richtig geht.

Korrektur & Lektorat

Hier findest Du Tipps, die Dir helfen Fehler und stilistische Unebenheiten zu vermeiden.

Share This